mieteeinhuhn.de macht’s möglich!

Was war wohl zuerst da, das Huhn oder das Ei?

Diese Frage kennt wohl jeder, doch die Knaddeldaddel-Kids hatten nun die großartige Möglichkeit, ihren eigenen Fragen rund ums Huhn und dem Ei nachzugehen.

Im Außenbereich der Schildkrötengruppe sind 5 Legehennen unter den Augen vieler Kinder eingezogen und soviel sei gesagt, nicht nur die Kinder waren sofort fasziniert und interessiert an den Fenstern uns Zäunen. Alle Gruppen waren beim großen Einzug mit dabei und haben die neugierigen und zutraulichen Hennen willkommen geheißen. Gut vorbereitet durch die Eltern zogen die Hennen mitsamt ihrem vollautomatischen Häuschen im Oktober bei Knaddeldaddel ein.

Die Kinder hatten die Möglichkeit, die Hennen zu streicheln, sie genau zu beobachten, zu erleben wie die Eier gelegt werden und diese dann einzusammeln. Wie viele Eier legt wohl so ein Huhn? Ist jedes Ei braun? Was kann man mit den Eiern machen? Es wurde in diesem Zuge zusammen gekocht und gebacken, denn die Eier wollen ja auch probiert und verwertet werden.

Sie haben sich damit auseinander gesetzt, was die Hennen fressen und was sie brauchen, damit es ihnen gut geht und sie sich wohl fühlen.

Die Kinder haben es sehr genossen so unbefangen ihrer Neugierde nachzugehen. Nachdem das Projekt so viele schöne Momente geschaffen hatte wurde die Mietdauer von zwei auf drei Wochen verlängert und die Freude darüber war sowohl bei Klein, als auch bei Groß riesig.

Nur mit viel Wehmut haben wir die Hühner wieder ziehen lassen jedoch in dem guten Wissen, dass jetzt andere Kinder auch diese tollen Erfahrungen machen dürfen.

Mehr über die Hühner: www.mieteeinhuhn.de


 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.