Das Farbenprojekt passend zum Frühling

Die letzten Wochen waren den Farben rot, blau, gelb und grün gewidmet. Die Kinder haben freitags in den Morgenkreisen zusammen darüber entschieden, welche Farbe in der kommenden Woche dran kommen soll.

Natürlich gab es Lieblingsfarben bei den Knaddeldaddels. Schon mit 4 Monaten entwickeln die Säuglinge Vorlieben und Abneigungen. Der Renner ist schon bei den Alleikleinsten die Farbe Rot. Damit haben unsere Krippenkinder in beiden Gruppen auch gleich in der ersten Woche losgelegt. Alles was rot und rötlich war wurde gesammelt, betrachtet und zum Teil ausgestellt. In den Kleiderschränken war die Auswahl an roten Kleidungsstücken jedoch begrenzt. Rosa ist ja auch irgendwie rot. Jeden morgen haben wir darüber gesprochen, was wir für rote Kleidungsstücke tragen.

Mit blauer Bekleidung bei Knaddeldaddel aufzutauchen war dann nicht so schwer, schließlich haben fast alle Leut (große und kleine) eine Jeanshoose oder ein Jeankleid im Schrank. Dafür wurde es dann ziemlich kniffelig mit unserem blauen Frühstück. Zum Glück gibt es ja heutzutage Blaubeeren auch Februar zu kaufen. Die selbstgemachte blaue knete war schön und der blau gefärbte Rasierschaum auf Leinwand auch. Die Farbe lässt sich prima mischen und sieht plötzlich aus wie der Himmel oder das türkise Meer.

Oh – das war dann doch zu viel gelb, plötzlich sind wir bei grün.                                          „Guuhn!“ Diese Farbe ist für viele Kinder wirklich schwer auszusprechen. Aber sie erkennen und unterscheiden diese und alle anderen Grund- und Mischfarben schon mit 3 Monaten so gut wie Teenager. Nur müssen die Farben leuchtender und kontrastreicher sein. Pastelltöne sind etwas für Ältere. Gühn, grun, grün sind alle meine Kleider. Grün, grün, grün ist alles…..! Ach es gibt so schöne Farbenlieder – und so schöne Farben.

Manchmal gibt es da auch Farben, die nicht alle Kinder (oder auch Erwachsene) mögen. „Gelb ist pott!“, sagt N. aus der S-gruppe und verzieht angewidert sein Gesicht. Was „pott“ ist, können wir nur raten. Auch diesmal werden Collagen in der passenden Farbe gefertigt, gemalt, Farbmischexperimente gemacht, Bodypainting, gesungen bis wir alle gelb waren und die Eltern haben verzweifelt nach gelben Kleidungsstücken Ausschau gehalten.

Was? Sind die Farbwochen schon vorbei? Macht nix- alles so schön bunt hier bei Knaddeldaddel!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.