Banditi e ribelli

Vom 22.11. – 05.12.2018 wird im Kunst- und Kulturverein Spedition eine Ausstellung zur italienischen Resistenza gezeigt. Die Philosophie der Reggio-Pädagogik hat sich aus den Erfahrungen des Krieges und des Faschismus entwickelt – aus der Überzeugung das es nie wieder zu einer Diktatur kommen darf. Eine der Wurzeln sind sogar die Partisan*innen-Verbände. Die Frauen in den Verbänden haben in der Zeit der Resistenza eine eigene Kinderbetreuung organisiert, um die Hände frei zu haben für den Widerstand. Die Erziehung der Kinder wurde als gemeinschaftliche Aufgabe wahrgenommen. Das wurde auch nach dem Krieg fortgeführt, um die Kinder im Sinne einer offenen Gesellschaft zu erziehen.

Die Ausstellung erzählt  die Geschichte der Menschen, die sich in den letzten Kriegsjahren aktiv in der Partisan*innenbewegung in Italien gegen den Nationalsozialismus und den italienischen Faschismus gewehrt haben.

Link: https://spedition-bremen.com/banditi-e-ribelli/

Flyer Resistenza.pdf

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.